Zum Inhalt springen

Angebote

Gedanken zu Ps 23,3

Du erquickest meine Seele

und führst mich auf rechtem Pfad um deines Namens Willen.

 

Wie Perlen in einem Sektglas nach oben steigen,

so spüre ich Freude, Kraft und Geborgenheit in mir aufsteigen.

DU, und nur DU, bringst mir mein Leben in Fülle zurück.

Meine Seele beginnt zu jubeln.

Oh, Herr, wie dankbar ich bin.

Und so kann ich mich auf den Weg machen. DU gehst mir voraus!

Und das versprichst du mir mit deinem Namen.

Wenn ich mal zögere, weil ich meinen Weg nicht erkenne,

dann will ich still warten bis du zurückkommst

und mich zärtlich fragst: "Na, hast du getrödelt und mich aus den Augen verloren?

Na, komm und folge mir wieder nach!"

Was habe ICH für einen Hirten!

Agnes Daxenberger

new-years-eve-4727013_1280.jpg
Quelle: Pixabay - Freie Lizenz