Zum Inhalt springen

Veranstaltungen

Veranstaltungen

Eine Aus-Zeit kann im Schulalltag, der von vielen Anforderungen und Belastungen geprägt ist, zu einem entscheidenden Moment werden. Gerade eine äußere Bewegung kann auch das Innere in Bewegung bringen, wenn wir meinen in der Arbeitsflut festzustecken. So soll uns der Weg nach oben an diesen Tagen aus dem Alltag herausholen und einen neuen Blick und tieferes Verstehen ermöglichen. Der Weg durch die Berge über Jägerkamp, Taubenstein bis zum Rotwandhaus im wunderschönen Spitzingseegebiet wird von Körperübungen, geistlichen Impulsen und persönlicher Stille begleitet.

Die Fortbildung findet in Kooperation mit dem SSZ Rosenheim statt.

Anreise und Hüttenübernachtung liegen nicht im Leistungsumfang der Veranstalter und sind privat zu leisten. Es besteht lediglich eine Vorreservierung in der Hütte.

Termin:    Donnerstag // 25. Juni 2020/ 09:00 Uhr
bis Freitag // 26. Juni 2020 ca. 15:00 Uhr
Treffpunkt:  Kurvenlift am Spitzingsee, Stümpflingweg 12, 83727 Schliersee
Leitung:   Christof Reiner, Dipl. Religionspädagoge (FH), RL i. K., Erlebnispädagoge, Mitarbeiter im Schüler- & Studentenzentrum Rosenheim und im Schulpastoralen Zentrum Holzkirchen
Herbert Simböck, Dipl. Religionspädagoge (FH), Gemeindereferent
Teilnehmerzahl:
max. 12
Teilnahmegebühr:   25 € + Kosten für eine Hüttenübernachtung
Anmeldung:  bis 16.06.2020 bei FIBS oder im SPZ Holzkirchen
Die Anmeldung wird erst verbindlich, wenn der Unkostenbeitrag auf dem Konto der Erzbischöflichen Finanzkammer München bei der Hypovereinsbank BIC: HYVEDEMMXXX, IBAN: DE6670020270 00000 81500 mit Angabe des Verwendungszwecks „HHSt 156 555 SPH 11“ eingegangen ist.
Zielgruppe:alle Lehrkräfte
Ausrüstung:Wanderschuhe // Rucksack (ca. 30 Liter) // bequeme Wanderkleidung // Sonnenschutz (Sonnencreme, Cap) // Regenjacke, Regenschirm // Brotzeit // Getränk (mind. 1 Liter)

Gehen in den Bergen ist heilsam für Körper, Geist und Seele. Daher laden wir zu einer achtsamen Wanderung um den Spitzingsee ein. Auf dem Weg werden wir Momente der bewussten Besinnung genießen, an besonders schönen Stellen inne halten und uns durch spirituelle Impulse anregen lassen. Wir werden uns gemeinsam auf den Weg machen, um unterwegs mehr und mehr wieder zu uns selbst zu finden. Anregende Gespräche, Phasen der Stille und eine gemeinsame Brotzeit unterstützen uns dabei.

Insgesamt beträgt die Gehzeit ca. 1 1/ 2 Stunden, 

Ausreichend Trinkvorrat sowie unbedingt eine bequeme Sitzunterlage sind mitzunehmen.

 

Start ist um 15.30 Uhr am Spitzingsee (Haltestelle Taubensteinbahn).

Anfahrt:  Mit der BOB bis Bhf Fischhausen/Neuhaus(Schliersee). Dort direkt umsteigen in den bereitstehenden Anschluss- Bus Nr 9562, der in ca. 8  Min. Fahrzeit hochfährt zum Spitzingsee, dort bis Haltestelle Taubensteinbahn (Ankunft des Busses dort: 15.18 Uhr).

 

Geplant ist, dass wir ca. 18.30 Uhr wieder am Bhf Schliersee ankommen. 

Dort ist bei Interesse auch die Möglichkeit zum anschließenden privaten Ausklang im urgemütlichen  Tagescafé "La Stazione".

Der Nachmittag findet statt in Kooperation mit dem Fortbildungsbeauftragten für Religionslehrkräfte im Dekanat Miesbach.

Termin:                          Dienstag // 7. Juli 2020 // 15:30 Uhr bis ca. 18:30 Uhr

Treffpunkt:                 Spitzingsee, Haltestelle Taubensteinbahn

Leitung:                         Michael Hungerbühler

Referentin:                      Irmgard Adelhütte

Teilnehmerzahl:            unbegrenzt

Anmeldung:                   bis 30.06.2020 im SPZ Holzkirchen oder bei Michael Hungerbühler

Kosten:                          keine

Zielgruppe:                    Religionslehrkräfte

Klassenleitung, Stundenvorbereitung, Elterngespräche, Schulprojekte, Einsatz an mehreren Schulen, Abschlussprüfungen, Seminar, etc.. Sie kennen den schmalen Grat zwischen Motivation und Lehrergesundheit?

Wir klettern auf dem Grat zwischen Engagement und Selbstachtsamkeit. Der Mittenwalder ist ein sehr schöner und unschwieriger Höhenweg mit gesicherten Drahtseil- und Leiterpassagen hoch über den Dächern von Mittenwald (Schwierigkeit B). Der Klettersteig erfordert eine gute Kondition und absolute Trittsicherheit. 600 HM im Aufstieg und 2000 HM im Abstieg gilt es trotz der Auffahrt mit der Karwendelbahn zu bewältigen. In Übungen und Meditation kommen wir unserem Thema Work/Life Balance näher und nehmen den Arbeitsalltag eines Lehrers, der oft einem Tanz auf einer Rasierklinge ähnelt, unter die Lupe!

Termin:Donnerstag // 9. Juli 2020 // 9:00 bis ca. 16:00 Uhr
Ort:Karwendelbahn, Alpenkorpsstraße 1, 82481 Mittenwald
Referenten:Christof Reiner, Dipl. Religionspädagoge (FH), RL i. K., Erlebnispädagoge, Mitarbeiter im Schüler- & Studentenzentrum Rosenheim und im Schulpastoralen Zentrum Holzkirchen
Erwin Zißelsberger, Dipl. Sozialpädagoge (FH), Erlebnispädagoge
Teilnehmerzahl:8
Anmeldung:bis 30.06.2020 bei FIBS oder im SPZ Holzkirchen
Die Anmeldung wird erst verbindlich, wenn der Unkostenbeitrag auf dem Konto der Erzbischöflichen Finanzkammer München bei der Hypovereinsbank BIC: HYVEDEMMXXX, IBAN: DE6670020270 00000 81500 mit Angabe des Verwendungszwecks „HHSt 156 555 SPH 13“ eingegangen ist.
Kostenbeitrag:20 €
Zielgruppe:alle Lehrkräfte
Ausrüstung:

Bergschuhe, Rucksack, bequeme Wanderkleidung, Klettergurt, Klettersteigset, Helm, Wanderstöcke, Sonnenschutz, Regenjacke, Brotzeit, Getränk

Ausrüstung kann gegen Gebühr ausgeliehen werden. Bitte drei Wochen vor der Fortbildung melden (Tel: 08025/996897).