Zum Inhalt springen

Veranstaltungen

Veranstaltungen

Wir wollen uns mit Gedichten von Silja Walter auf die Advents- und Weihnachtszeit einstimmen. Dabei werden uns ihre Sprachbilder und Formulierungen anregen, über die eigene Gottesbeziehung und die Bedeutung der Advents- und Weihnachtszeit für uns nachzudenken. Elemente wie Stille, kreatives Gestalten und der Austausch in der Gruppe bieten an diesem Nachmittag Gelegenheit dazu. Dadurch kann der eigene Unterricht neue Impulse erfahren und ein persönliches Auftanken für die Adventszeit möglich sein.

Diese Fortbildung findet in Zusammenarbeit mit dem Geistlichen Mentorat und dem Fortbildungsbeauftragten des Dekanates Miesbach statt.

Termin: 
Donnerstag // 8. Dezember 2020 // 14:30 bis ca. 17:30 Uhr
Ort:   
Pfarrzentrum St. Josef Holzkirchen, Pfarrweg 3
Referentinnen:Maria Fraundorfer-Winderl, Dipl. Theologin, Dipl. Sozialpädagogin, Pastoralreferentin,
Ingrid Winkler, Dipl. Religionspädagogin, Gemeindereferentin, Geistl. Mentorin für Religionslehrer/innen
Teilnehmerzahl: 
15
Anmeldung:     
bis 01.12.2020 bei FIBS oder im SPZ Holzkirchen
Zielgruppe:      
alle Lehrkräfte

 

Dieses Angebot richtet sich an alle, die gern singen oder das Singen einmal ausprobieren wollen. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Singen stärkt das Immunsystem und ermöglicht es, dem eigenen Inneren Ausdruck zu verleihen. Nach Aufwärmübungen für die Stimme können Sie einfache Kanones oder Lieder unterschiedlichster Stilrichtungen kennenlernen und gemeinsam singen. Es gibt auch eine Kaffeepause zur Stärkung zwischendurch.

Termin: Mittwoch // 27. Januar 2021 // 15:00 bis 17:00 Uhr
Ort:Pfarrsaal Schaftlach im Alten Rathaus
Referentin:Angela Schütz
Teilnehmerzahl:15
Anmeldung:bis 19.01.2021 bei FIBS oder im SPZ Holzkirchen
Zielgruppe:alle Sekretärinnen/Verwaltungsangestellte

 

 

 

„Wie können wir Kinder und Jugendliche im schulischen Kontext verantwortungsvoll stabilisieren, wenn sie sich in einer krisenhaften Situation befinden?“

Hierbei stehen belastende Situationen im Kontext von Tod und Verlust im Zentrum: z. B. Scheidung der Eltern; Tod eines Elternteils oder Geschwisters; Tod einer Mitschülerin/eines Mitschülers; Zeugenschaft eines Todes im öffentlichen Bereich (Unfall, Suizid ...)

Inhalte der Fortbildung:     Funktionsweise des menschlichen Gehirns unter Hochstress

                                               Krise oder Trauma?

                                               Aspekte einer angemessenen Krisenintervention

                                               Anwendung auf Beispiele aus dem Schulalltag

                                               Was kann/darf ich konkret in der Schule anwenden?

                                               Und was lieber nicht …?

Termin:Dienstag // 2. März 2021 // 14:30 bis 17:30 Uhr
Ort:Pfarrzentrum St. Josef Holzkirchen, Pfarrsaal, Pfarrweg 3
Referentin:Michaela Bias, StDin, Mitarbeiterin im KiS-Team der Erzdiözese München und Freising
Teilnehmerzahl:max. 12
Anmeldung:bis 23.02.2021 über FIBS oder im SPZ Holzkirchen
Zielgruppe:alle Lehrkräfte

 

SAID, ein in München lebender Schriftsteller mit iranischen Wurzeln schreibt seit langem Psalmen. Seine unkonventionelle Spiritualität und seine Art, auf zeitgemäße Weise diese uralte Gebetsform aufzugreifen, kann anregen, den eigenen Glauben neu zu vertiefen und auszurichten. SAID bewegt sich mit seinen Psalmen in einem Raum des Religiösen, der offen bleibt für alle Fragen und Themen. Wir wollen uns auf meditative und kreative Weise den Texten annähern. Die persönlichen Erfahrungen an diesem Nachmittag können den eigenen Unterricht und den Schulalltag bereichern.

Diese Fortbildung findet in Zusammenarbeit mit dem Geistlichen Mentorat und dem Fortbildungsbeauftragten des Dekanates Miesbach statt.

Termin:Dienstag // 16. März 2021 // 14:30 bis ca. 17:30 Uhr
Ort:Pfarrzentrum St. Josef Holzkirchen, Josefsaal, Pfarrweg 3
Referentinnen:Maria Fraundorfer-Winderl, Dipl. Theologin, Dipl. Sozialpädagogin, Pastoralreferentin
Ingrid Winkler, Dipl. Religionspädagogin, Gemeindereferentin, Geistl. Mentorin für Religionslehrer/innen
Teilnehmerzahl: 15
Anmeldung:bis 9.03.2021 bei FIBS oder im SPZ Holzkirchen
Zielgruppe:alle Lehrkräfte 

 

 

 

 

 

Gegenüber Mobbing und Mobbingstrukturen geraten wir schnell in Überforderung und wissen uns oft nicht so recht zu helfen. In diesem Seminar beginnen wir mit einer theoretischen Einführung in das Thema. Im weiteren Verlauf werden wir uns mit Mobbinghandlungen, den aufeinanderfolgenden Phasen und den physischen sowie psychischen Folgen von Mobbing auseinandersetzen. Wir beleuchten verschiedene Modelle aus der pädagogischen Arbeitspraxis wie z. B. den „No-Blame-Approach“. Dazu nutzen wir die Darstellung verschiedener Beispiele aus der Praxis. Das Seminar ist sehr praxisbezogen und enthält Übungselemente. Durch möglichst viele Gesprächsbeiträge und das Einbringen ihrer eigenen Erfahrungen wollen wir gemeinsam zu möglichen Handlungsansätzen in ihrem Berufsalltag beitragen.

 

 

Termin:Donnerstag // 15. April 2021 // 14:30 bis 17:30 Uhr
Ort:Erzbischöfliches Ordinariat München, Kapellenstr. 4
Referentin:Ricarda Schwarz, Caritas Traunstein
Teilnehmerzahl:6 - 12
Anmeldung: bis 08.04.2021 bei FIBS oder im Fachbereich Schulpastoral
Zielgruppe: alle Lehrkräfte

 

 

 

Im Rahmen dieses Fortbildungsnachmittages machen sich die Teilnehmer/innen spielerisch auf eine Reise, setzen den theologischen Kern so mancher biblischen Geschichten mit einer vielleicht noch unentdeckten Methode um und entwickeln neue Ideen für den eigenen Unterricht.

Diese Fortbildung findet in Zusammenarbeit mit dem Fortbildungsbeauftragten des Dekanates Miesbach statt.

 

Termin:Dienstag // 4. Mai 2021 // 14:30 Uhr bis 17:30 Uhr
Treffpunkt:Pfarrzentrum St. Josef Holzkirchen, Josefsaal, Pfarrweg 3
Leitung:Michael Hungerbühler
Referent: Burkhard Frerig-Liekhues, RL i. K., Theaterpädagoge
Teilnehmerzahl:mind. 8
Anmeldung:

bis 27.04.2021 bei FIBS oder im SPZ Holzkirchen
oder bei
Michael Hungerbühler

Zielgruppe:alle Lehrkräfte

 

 

 

Wir treffen uns an der Klosterkirche in Dietramszell. Auf einem Rundweg werden wir auf verschiedenen Stationen unter anderem über die Wallfahrtskirche Maria Elend zurück nach Dietramszell pilgern. Dabei werden uns biblische Erzählungen und Brauchtum zum Leben der Hl. Maria begleiten und anregen, über unsere eigene Lebenssituation nachzudenken. Ein gemeinsamer Abschluss in der Klosterkirche und danach ein Zusammensein in der Klosterschänke runden den Nachmittag ab.

Termin:Donnerstag // 20. Mai 2021 // 15:00 Uhr bis ca. 19:30 Uhr
Treffpunkt: Klosterkirche Dietramszell
Leitung:Lorita Bögl, graduierte Gestaltpädagogin, Referentin in der Frauenseelsorge, Mitarbeiterin im Schulpastoralen Zentrum Holzkirchen
Maria Fraundorfer-Winderl, Dipl. Theologin, Dipl. Sozialpädagogin, Pastoralreferentin
Teilnehmerzahl:unbegrenzt
Anmeldung:bis 18.05.2021 im SPZ Holzkirchen
Zielgruppe: alle Lehrkräfte

Eine Aus-Zeit kann im Schulalltag, der von vielen Anforderungen und Belastungen geprägt ist, zu einem entscheidenden Moment werden. Gerade eine äußere Bewegung kann auch das Innere in Bewegung bringen, wenn wir meinen, in der Arbeitsflut festzustecken. So soll uns der Weg nach oben an diesen Tagen aus dem Alltag herausholen und einen neuen Blick und tieferes Verstehen ermöglichen. Der Weg durch die Berge über Jägerkamp, Taubenstein bis zum Rotwandhaus im wunderschönen Spitzingseegebiet wird von Körperübungen, geistlichen Impulsen und persönlicher Stille begleitet.

Anreise und Hüttenübernachtung liegen nicht im Leistungsumfang der Veranstalter und sind privat zu leisten. Es besteht lediglich eine Vorreservierung in der Hütte.

Termin:    Donnerstag // 17. Juni 2021/ 09:00 Uhr
bis Freitag // 18. Juni 2021 ca. 15:00 Uhr
Treffpunkt:  Kurvenlift am Spitzingsee, Stümpflingweg 12, 83727 Schliersee
Leitung:   Christof Reiner, Dipl. Religionspädagoge (FH), RL i. K., Erlebnispädagoge, Mitarbeiter im Schüler- & Studentenzentrum Rosenheim und im Schulpastoralen Zentrum Holzkirchen
Herbert Simböck, Dipl. Religionspädagoge (FH), Gemeindereferent
Teilnehmerzahl:
max. 12
Teilnahmegebühr:   25 € + Kosten für eine Hüttenübernachtung
Anmeldung:  bis 08.06.2021 bei FIBS oder im SPZ Holzkirchen
Zielgruppe:alle Lehrkräfte
Ausrüstung:Wanderschuhe // Rucksack (ca. 30 Liter) // bequeme Wanderkleidung // Sonnenschutz (Sonnencreme, Cap) // Regenjacke, Regenschirm // Brotzeit // Getränk (mind. 1 Liter)

Das Kinderdorf Irschenberg bietet für viele benachteiligte Kinder und Jugendliche einen neuen Raum und Platz, ihr soziales und schulisches Leben im Alltag zu bewältigen. Die Teilnehmer/innen werden an diesem Nachmittag Einblicke in und Informationen zu dieser katholischen Einrichtung bekommen. Mit eingeschlossen ist eine Hausführung exklusiv vom Leiter des Kinderdorfes. Auch der persönliche Austausch mit Mitarbeiter/innen, Kindern und Jugendlichen wird ermöglicht.

Im Anschluss haben wir die Gelegenheit, das Erfahrene bei einem gemütlichen Zusammensein in der Kaffeerösterei Dinzler in Irschenberg auszutauschen und den Nachmittag gemeinsam ausklingen zu lassen.

Diese Veranstaltung findet statt in Kooperation mit dem Fortbildungsbeauftragten für Religionslehrer i. K. des Dekanates Miesbach.

Termin:Dienstag // 6. Juli 2021 // 14:30 Uhr bis ca. 17:00 Uhr
Treffpunkt:Caritas Kinderdorf Irschenberg
Leitung:Michael Hungerbühler
Referent:Wolfgang Hodbod
Teilnehmerzahl:unbegrenzt
Anmeldung:bis 29.06.2021 im SPZ Holzkirchen oder bei Michael Hungerbühler
Zielgruppe:Alle Religionslehrkräfte

                

Klassenleitung, Stundenvorbereitung, Elterngespräche, Schulprojekte, Einsatz an mehreren Schulen, Abschlussprüfungen, Seminar, etc., Sie kennen den schmalen Grat zwischen Motivation und Lehrergesundheit?

Wir klettern auf dem Grat zwischen Engagement und Selbstachtsamkeit. Der Mittenwalder ist ein sehr schöner und unschwieriger Höhenweg mit gesicherten Drahtseil- und Leiterpassagen hoch über den Dächern von Mittenwald (Schwierigkeit B). Der Klettersteig erfordert eine gute Kondition und absolute Trittsicherheit. 600 HM im Aufstieg und 2000 HM im Abstieg gilt es trotz der Auffahrt mit der Karwendelbahn zu bewältigen. In Übungen und Meditation kommen wir unserem Thema Work/Life Balance näher und nehmen den Arbeitsalltag eines Lehrers, der oft einem Tanz auf einer Rasierklinge ähnelt, unter die Lupe!

Termin:Donnerstag // 9. Juli 2021 // 9:00 bis ca. 16:00 Uhr
Ort:Karwendelbahn, Alpenkorpsstraße 1, 82481 Mittenwald
Referenten:Christof Reiner, Dipl. Religionspädagoge (FH), RL i. K., Erlebnispädagoge, Mitarbeiter im Schüler- & Studentenzentrum Rosenheim und im Schulpastoralen Zentrum Holzkirchen
Erwin Zißelsberger, Dipl. Sozialpädagoge (FH), Erlebnispädagoge
Teilnehmerzahl:8
Anmeldung:bis 29.06.2021 bei FIBS oder im SPZ Holzkirchen
Kostenbeitrag:20 € (Anfahrt und Karwendelbahnticket wird von jedem Teilnehmer selbst bezahlt)
Zielgruppe:alle Lehrkräfte
Ausrüstung:

Bergschuhe, Rucksack, bequeme Wanderkleidung, Klettergurt, Klettersteigset, Helm, Wanderstöcke, Sonnenschutz, Regenjacke, Brotzeit, Getränk

Ausrüstung kann gegen Gebühr ausgeliehen werden. Bitte drei Wochen vor der Fortbildung melden (Tel: 08025/996897).